Ein Reihenhausgarten in München

Zeichnung, coloriert: Perspektive eines Reihenhausgartens mit Gewächshaus

Der Reihenhausgarten in München von Frau M. ist in mancher Hinsicht eine klassische Aufgabe. Knapp 50 Quadratmeter ebener Boden, der auf allen Seiten von anderen Grundstücken eingeschlossen ist. Dazu gibt es ein Podest direkt vor dem Wohnzimmer, Stützen für den Balkon und einen Kellerabgang. Gegenüber der Fassade begrenzt eine Garagenrückwand den Garten.

Frau M., die Reihenhaus und Garten zusammen mit Mann und erwachsenem Sohn gekauft hat, freute sich auf ihren neuen Garten. Sie wünschte sich auf der kleinen Fläche möglichst viel Platz für Pflanzen, mehr als einen Aufenthaltsbereich und ein bissen Wassere. Außerdem insgesamt eine Lösung, wie ihr Garten großzügiger wirken könnte, als die Zahlen vermuten lassen und zuletzt wünschte sich die Münchnerin einen Garten, der in ihre Stadt passt.

Variante 1: Der Invertierte Garten

Frau M. fand den Invertierten Garten spannend, also habe ich meine erste Variante an diesem Konzept angelehnt.

Skizze, Lageplan eines kleinen Reihenhausgartens in München mit zentralem Beet und großer Terrasse
Lageplan eines kleinen Reihenhausgartens mit zentralem Beet und großer Terrasse

Das zentrale Beet bietet die Möglichkeit, sich gärtnerisch auszutoben.

Hinter dem Beet versteckt, wartet die Terrasse mit Platz für einen großen Gartentisch und Stühle. Geschützt wird sie durch die hohe Garagenmauer. Direkt am Podest werden zwei Sitzmauern ergänzt, auf denen informell Pause gemacht und eine andere Perspektive auf den Garten genossen werden kann.

An den beiden Längsseiten bietet ein Lattenzaun Abgrenzung und Sichtschutz zu den Nachbarn. Allerdings ermöglicht eine Pforte auf einer Seite auf Wunsch von Frau M. den direkten Durchgang zu einer anderen Familie.

Die beiden Wege zwischen Beeten und Zäunen erschließen den Garten und öffnen den Blick von den Fenstern auf einen Wandbrunnen auf der einen und einem weiteren Beet auf der anderen Seite. Von hier aus kann eine Clematis die Garagenwand beranken.

Skizze, coloriert: Perspektive Blick aus dem Wohnzimmerfenster den Weg entlang zum Brunnen vor der Garagenwand
Der Brunnen bildet den Schlusspunkt der Sichtachse, die blaue Farbe der Wand weitet den Raum.

Als Bodenbelag schlage ich Wassergebundene Wegedecke vor. In den häufiger genutzten Bereichen ergänzen sie Trittplatten. In den offenen Bereichen und in den Fugen können so Kräuter wachsen.

Variante 2 Klassischer Garten

Skizze, coloriert: Lageplan eines Reihenhausgarten in München mit Gewächshaus
Reihenhausgarten mit Gewächshaus

Auch in dieser Variante liegt die Terrasse am hinteren Ende des Gartens. Der geschwungene Weg lockt hinein, ohne gleich alle zu verraten

Zeichnung, coloriert: Perspektive eines Reihenhausgartens mit Gewächshaus
Blick vom Podest in den Garten hinein

An beiden Seiten säumen großzügige Beetflächen den Weg, in denen auch hohe Stauden und vereinzelten Sträuchern wachsen können. Ein kleines Gewächshaus bietet zusätzlichen Platz und Möglichkeiten zum Gärtnern. Gleichzeitig schützt es die Terrassen gegen neugierige Nachbarn.

Von der Terrasse aus wird das Wasserbecken mit einer kleinen Fontäne zu einem interessanten Blickpunkt.

Dieser Garten besteht aus zwei Räumen, die durch den geschwungenen Weg verbunden sind. 

Skizze, coloriert: Blick in einen Reihenhausgarten in München, gesehen von der Terrasse zum Haus
Blick in den Garten in München, gesehen von der Terrasse zum Haus

Terrasse und Wege könnten aus Wassergebundener Wegedecke bestehen, oder aus eher kleinformatigen Natursteinpflaster, das auch die Beete einfasst. Als Begrenzung des großen Beet dient eine etwa dreißig Zentimeter hohes Mäuerchen.

Diese beiden Varianten habe ich Frau Mayer vorgestellt.

Nach gemeinsamen Gesprächen und Zeit für Überlegungen, wurde

Dies der endgültige Entwurf:

Lageplan eines Reihenhausgarten in München; Überarbeitung der klassischen Variante mit Baum statt Gewächshaus
Überarbeitung der klassischen Variante mit Baum statt Gewächshaus

Frau M. hat sich für die zweiten Variante entschieden. Die wichtigste Änderung ist der Entfall des Gewächshäuschens.

In der frei werdenden Fläche haben wir stattdessen einen einzelnen Baum gepflanzt, vielleicht mehrstämmig, am besten in Schirmform, der die Terrasse in Zukunft beschatten kann. (Beispielsweise Amelanchier lamarckii .)

Zu seinen Füßen sprudelt ein Gartenbrunnen, denn an Stelle des Wasserbeckens am Kellerabgang wird nun ein Kräuterbeet liegen, um die Küche einfach zu versorgen.

Aus dem invertierten Garten gefielen Frau M. die Sitzmauern an den Balkonstützen, die sich zumindest auf einer Seite in den Entwurf übertragen ließen.

Das Reihenhaus bekommt eine hellblaue Fassade. Die Garagenwand erhält einen andersfarbigen Anstrich und Rankhilfen, an denen helle Clematis wachsen werden.

Der Garten wird gerade mit Hilfe eines Garten- Landschaftbauers umgesetzt.

Frau M. sagt: „Es ist wirklich sehr schön geworden. (…) Ja, gerne können sie den Garten auf Ihrem Blog vorstellen, das wäre mir eine besondere Ehre!

Auf pinterest habe ich ein Board passend zu den Varianten hier angelegt.

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, willst du vielleicht eines der folgenden Dinge tun:

  1. Mir einen Schwarzen Tee ausgeben – dann klick

2. Das Blog abonnieren, um keine neuen Artikel mehr zu verpassen

3. Falls du verwirrt bist, oder begeistert, oder allgemein ein bisschen Input, Hilfe oder einen Entwurf für deinen Garten von mir möchtest, schau dir gern meine Angebote an.

Zeig 'Dein kleiner Garten' deinen Freunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.